Reasco News

60. ITS Techno-Apéro: Reasco Architektur zeigte BIM-Vorteile auf!

«Digital Excellence» ist aktuell einer der Schwerpunkte des ITS (Industrie- und Technozentrum Schaffhausen). Zu spezifischen Themenblöcken der Digitalisierung wurden die Möglichkeiten und Chancen für die Schaffhauser Wirtschaft beleuchtet werden. Am 29. Oktober 2018 hiess das Thema «Digitaler Zwilling». Ein digitaler Zwilling ist eine digitale Kopie eines realen Objekts. Gemeint ist dabei das digitale Abbild eines Produktes, einer Baugruppe oder einer Anlage. Sogar ganze Bauten können digitale Zwillinge haben.

Zum Thema «BIM» (Building Information Modeling) waren auch die Spezialisten von Reasco Architektur am Themenabend vertreten. Sie zeigten dem interessierten Publikum anhand von eigenen Projekten u.a. mit Tablets und VirtualReality-Brillen einen Teil der Anwendung dieser Technologie und Methodik unter der Überschrift «Digitaler Zwilling in Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden».

«BIM» wird als «Digitale Revolution der Bauwirtschaft» bezeichnet. Analytisch betrachtet ist BIM eine «Methode zur Entwicklung von virtuellen Gebäudemodellen, basierend auf sämtlichen Informationen, die während des Lebenszyklus eines Bauwerks entstehen».

Von der strategischen Planung bis zum Betrieb hinein ist BIM relevant. Es unterstützt so unterschiedliche Aufgaben wie modellbasierte Variantenvergleiche zu Beginn der Planung, Visualisierungen und Simulationen in der Projektierungsphase, Mengen- und Massenauszüge für die Ausschreibung, modellbasierte Bauablaufplanung bei der Realisierung und Prozessoptimierung bei der Nutzung eines Gebäudes.

Entscheidend dabei ist, dass BIM sich mit «sämtlichen Informationen» befasst. So lässt sich ein virtuelles Gebäudemodell entwickeln, das tatsächlich die Realität widerspiegelt und in der Praxis Nutzen bringt. Die Modell-Darstellung allein bringt noch nicht den gewünschten Mehrwert: BIM ist viel mehr als 3D-CAD.

BIM ist für alle relevant, welche den Lebenszyklus eines Gebäudes begleiten – egal ob es sich um ein Ein- oder Mehrfamilienhaus, ein Kantonsspital oder ein Gewerbegebäude handelt. Planer, Architekten, Bauunternehmen, Generalunternehmer, Holzbauer, Schreiner, Elektro- und Sanitärinstallateure, Immobilienunternehmen und Facility Manager werden über kurz oder lang nicht darum herumkommen, sich mit BIM zu beschäftigen.

Wollen Sie mehr über die BIM-Methoden und Technologien erfahren? Gerne stehen Ihnen Andreas Steiner und Andreas Haller für Ihre Fragen zur Verfügung und nehmen sich Zeit für Sie als Bauherren, Investoren oder Liegenschaftseigentümer, um Ihnen ausführlich und anschaulich die grossen BIM-Vorteile bei der Planung und Umsetzung in Ihren anstehenden Projekten oder Bestandsgebäuden zu erklären.

Andreas Steiner, Bereichsleiter Immobilienentwicklung und Architektur
andreas.steiner@reasco.ch / Tel: +41 52 674 73 67

Andreas Haller, Leiter Bau und Architektur
andreas.haller@reasco.ch / Tel: +41 52 674 67 27

reasco_nh60. ITS Techno-Apéro: Reasco Architektur zeigte BIM-Vorteile auf!
Weiterlesen

Wohnsiedlung «Silber Schaffhausen»: Tag der offenen Tür begeisterte!

Im Rahmen der Wohnraumentwicklung «Zukunft Stadtleben» hat die Stadt Schaffhausen 2013 einen Wettbewerb für einen altersgerechten Wohnraum auf der Parzelle am Schönbühlhang ausgeschrieben. Als Sieger wurde das Projekt «Silber» erkürt, das die Reasco AG zusammen mit dem Investor «Mobiliar Versicherung» entwickelt hat.

Am 12. Oktober, am Tag der offenen Tür, hatte die Bevölkerung die Gelegenheit, die Wohnsiedlung «Silber» live zu erleben. Dabei konnten die verschiedenen Wohnungstypen besichtigt werden. Es gab bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit, sich mit den ersten Bewohnern und dem Projektteam auszutauschen.

Nicht nur die städtische Baureferentin, Katrin Bernath, zeigte sich erfreut über das gelungene Projekt. Auch die zahlreichen Neugierigen waren begeistert. Bereits die Hälfte der 37 Wohnungen ist belegt. «Es ist sehr schön hier und nah an der Stadt», meinte Sophie Ehrat, die seit Anfang August Mieterin in der Wohnsiedlung «Silber» ist und zuvor in Merishausen gewohnt hat. «Macht man am Wochenende eine Wanderung, will man jeweils schnell nach Hause und nicht eine Stunde lang auf den Bus warten», sagt sie. Auch wenn sie mal wieder ins Stadttheater gehe, sei das jeweils sehr praktisch. Gertrud Good pflichtet ihr bei: «Würde ich aus meinem Haus ausziehen wollen, wäre das hier sehr gut, und die Aussicht ist wirklich irrsinnig.»

 

reasco_nhWohnsiedlung «Silber Schaffhausen»: Tag der offenen Tür begeisterte!
Weiterlesen

Leadercircle der Reasco AG: Besuch bei Model Schweiz AG in Weinfelden

Im September hatte der Leadercircle der Reasco AG (Kader-Mitarbeiter der Reasco AG), Gelegenheit die Firma Model in Weinfelden zu besuchen. Die Model-Gruppe entwickelt, produziert und liefert intelligente, innovative und qualitativ hochwertige Verpackungslösungen aus Voll- und Wellkarton, von der einfachen Transportverpackung bis zur hochveredelten Praliné- und Parfumbox. Die Gruppe besteht aus 10 Tochtergesellschaften in acht Ländern und beschäftigt mehr als 4’300 Mitarbeitende in folgenden Hauptmärkten: Schweiz, Deutschland, Benelux, Österreich, Frankreich, Tschechien, Polen, Slowakei, Ukraine und Kroatien.

Am Firmenhauptsitz in Weinfelden wurden das Reasco-Team von Edoardo Finotti, CTO (Chief Technology Officer) empfangen. Während des Betriebsrundgangs zeigte er, wie aus einem Brei aus Altpapier der Rohstoff für Wellkarton hergestellt wird. Daraus fabriziert Model AG interessante Produkte, die Innovation und Design vereinen.

reasco_nhLeadercircle der Reasco AG: Besuch bei Model Schweiz AG in Weinfelden
Weiterlesen

Erfolg beim Instruktoren-Kurs

Elisabeth Hauke hat den BLS-AED Instruktoren-Kurs erfolgreich abgeschlossen. Dadurch ist die Berufsfrau legitimiert zertifizierte Kurse durchzuführen. Wir gratulieren herzlich.

reasco_nhErfolg beim Instruktoren-Kurs
Weiterlesen

Trendquartier «SIG-Areal» eröffnet

Früher wurden auf dem SIG-Areal in Neuhausen am Rheinfall Waggons gefertigt und Waffen hergestellt. In den letzten Monaten entstand hier ein Quartier für offenes Arbeiten und Wohnen. Am Samstag, 22. September 2018 wurde das Areal mit Pauken, Trompeten und einem Gratis-Konzert von Baschi eingeweiht.

Rund 120‘000 Quadratmeter umfasst das Areal. Mit der Umnutzung der alten Fabrikhallen in moderne Loft-Wohnungen und offene Arbeitsflächen wurde eine ausgewogene Mischnutzung geschaffen.

Der ehemalige Parkplatz im Innenhof des Areals wurde begrünt und auf den Namen Heinrich Moser getauft. Moser war ein Mitgründer der SIG.  Die Reasco AG ist stolz mit seinen Räumlichkeiten ein Teil dieses neuen Trendquartiers zu sein.

Von Beginn weg mittendrin: Reasco AG

Mit der umfassenden Bewirtschaftung des SIG Areals wurde die Reasco AG betraut. Seit 2012 als eigenständiges Unternehmen, vorher als Bestandteil der SIG, kennt das Unternehmen das Areal wie seine Westentasche. Die Reasco AG hat das neue Quartier baulich und technisch mitgeprägt.

Die Areal-Mieter profitieren von einem vielfältigen Dienstleistungsangebot, das sich ständig weiterentwickelt und den Bedürfnissen der Kunden anpasst wird. Dazu gehören zum Beispiel folgende Services:

  • Sanität
  • Brandschutz
  • Arbeitssicherheit
  • Beratung Gefahrengut
  • Entsorgung/Umzug
  • Neu-/Umbauten
  • Fahrdienste/Fahrzeugmiete
  • Liegenschaftsberatung und –bewirtschaftung
  • Hauspost
  • Ergonomie etc.
reasco_nhTrendquartier «SIG-Areal» eröffnet
Weiterlesen

Reasco AG ist «Regulated by RICS»

Seit Juli 2018 ist Reasco AG «Regulated by the Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS)». Damit bekennt sich Reasco AG zu den international anerkannten professionellen Standards von RICS und verpflichtet sich, diese im geschäftlichen Alltag konsequent einzuhalten. Das professionelle Dienstleistungsangebot der Reasco AG deckt sich hervorragend mit den RICS Pathways (RICS Spezialisierungs-Wege).

Diese RICS-Standards werden regelmässig überprüft und bestehen aus fünf Elementen:

1) Integrität
2) Einhaltung eines hohen Servicestandards
3) Handeln Sie so, dass das Vertrauen in den Beruf gefördert wird
4) Behandle andere mit Respekt
5) Übernimm Verantwortung

Weitere Informationen zu den Anforderungen von RICS finden Sie hier.

Die Royal Institution of Chartered Surveyors ist einer der wichtigsten, international agierenden Berufsverbände in der Immobilienbranche. Mit rund 118’000 Mitgliedern regelt und fördert er den Beruf; hält die höchsten professionellen Standards ein; schützt Kunden und Verbraucher durch einen strengen Ethikkodex; und bietet unparteiisch Beratung und Anleitung.

In der Schweiz besteht RICS seit ca. 10 Jahren und geniesst eine grosse Anerkennung für die hohen, professionellen Standards.

Zertifikat ansehen

 

reasco_nhReasco AG ist «Regulated by RICS»
Weiterlesen

Die Mobiliar: Hervorragende Noten für Reasco AG

Die Reasco AG und die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG haben 2013 gemeinsam am Wettbewerb «Alterswohnung Schönbühl» der Stadt Schaffhausen teilgenommen. Mit dem Projekt Silber erreichten sie den ersten Rang. Die Mobiliar hat in der Folge Reasco AG mit der Architekturleistung und der Generalplanung mandatiert.

 Im Rahmen einer Referenzbewertung hat Die Mobiliar die Zusammenarbeit wie folgt beurteilt:

Fachliche Kompetenz

Das Projekt Silber stellte in vielfältiger Weise ein komplexes Projekt dar:

  • Anforderungen der öffentlichen Hand
  • Städtebauliche Rücksichtnahme an Bestand (Umgebung, Topografie, Struktur)
  • Energetische und bauökologische Anforderungen
  • Gerontologische Konzepte und Umsetzung
  • Architektonische, gestalterische Qualität

Die Planung berücksichtigte all diese Aspekte versiert, die Mitarbeitenden von Reasco AG überzeugten mit ihrer fachlichen Kompetenz.

Kundenorientierung
Die Interessen der Mobiliar wurden sehr gut abgeholt und umgesetzt. Während der ganzen Zeit gab es keinen Wechsel innerhalb der Projektleitung, die Fachplaner wurden kompetent koordiniert. Dabei ist es dem Generalplaner gut gelungen, den Spagat zwischen Bauherr und Generalunternehmer zu meistern.

Organisation und Termine
Die Planersitzungen wurden nach einem klaren Termin organisiert, die Protokolle waren deutlich und verständlich formuliert und folgten immer innert kürzester Frist. In allen Phasen wurden Fragen, Abklärungen und Projektanpassungen schnell und schriftlich bearbeitet. Sämtliche Termine des Generalplaners wurden eingehalten.

Betriebsführungs- und Nutzungskonzept
Das durch Reasco AG ausgearbeitete Betriebsführungs- und Nutzungskonzept hat der Eigentümerin Klarheit über die Organisation und die Prozesse der Betriebsführung gegeben. Das Konzept stellt zudem die Grundlage, um die dazu benötigten Leistungen auszuschreiben, zu bepreisen und die Leistungen erfolgreich zu implementieren.

Sozialkompetenz
Die Zusammenarbeit war erfreulich. Das grosse Engagement für eine gute Sache war jederzeit spürbar.

FAZIT
Die Mobiliar würde sich über eine Zusammenarbeit bei anderer Gelegenheit freuen und kann Reasco AG als Generalplaner und Architekten bestens empfehlen. Die hohen Ansprüche der Mobiliar an Architektur und Qualität wurden umfassend erfüllt.

reasco_nhDie Mobiliar: Hervorragende Noten für Reasco AG
Weiterlesen

Erfolgreiches Rezertifizierungsaudit

An zwei Tagen fand das Rezertifizierungsaudit für die neuen Normen IS0 9001: 2015, ISO 14001: 2015 und OSHAS 18001: 2007, statt. Dank der guten Vorbereitung aller Mitarbeitenden, ging die Rezertifizierung ohne Probleme über die Bühne, was mit einem Znüni gefeiert wurde. Somit ist es nun wieder «amtlich», dass Reasco qualitativ hochwertige und sichere Arbeit leistet und dabei auf die Umwelt achtet. Ein herzlicher Dank gebührt den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Zehra Sirin von Size Consens, welche uns souverän durch das Projekt begleitet hat.

reasco_nhErfolgreiches Rezertifizierungsaudit
Weiterlesen

Reasco ist auch bei Haustechnikanlagen «Trinkwasser» fit

Unser Projektleiter «Haustechnik», Christian Sulzberger, hat den Lehrgang Installationsrichtlinien Trinkwasser des SVGW (Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches) erfolgreich bestanden. Somit erhält die Reasco die landesweite Bewilligung, um Instandhaltungsarbeiten an Haustechnikanlagen für Trinkwasser ausführen zu dürfen.
Das Reasco-Team gratuliert und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

reasco_nhReasco ist auch bei Haustechnikanlagen «Trinkwasser» fit
Weiterlesen