Alle Artikel mit dem Tag: Alterswohnsiedlung

Die Mobiliar: Hervorragende Noten für Reasco AG

Die Reasco AG und die Schweizerische Mobiliar Asset Management AG haben 2013 gemeinsam am Wettbewerb «Alterswohnung Schönbühl» der Stadt Schaffhausen teilgenommen. Mit dem Projekt Silber erreichten sie den ersten Rang. Die Mobiliar hat in der Folge Reasco AG mit der Architekturleistung und der Generalplanung mandatiert.

 Im Rahmen einer Referenzbewertung hat Die Mobiliar die Zusammenarbeit wie folgt beurteilt:

Fachliche Kompetenz

Das Projekt Silber stellte in vielfältiger Weise ein komplexes Projekt dar:

  • Anforderungen der öffentlichen Hand
  • Städtebauliche Rücksichtnahme an Bestand (Umgebung, Topografie, Struktur)
  • Energetische und bauökologische Anforderungen
  • Gerontologische Konzepte und Umsetzung
  • Architektonische, gestalterische Qualität

Die Planung berücksichtigte all diese Aspekte versiert, die Mitarbeitenden von Reasco AG überzeugten mit ihrer fachlichen Kompetenz.

Kundenorientierung
Die Interessen der Mobiliar wurden sehr gut abgeholt und umgesetzt. Während der ganzen Zeit gab es keinen Wechsel innerhalb der Projektleitung, die Fachplaner wurden kompetent koordiniert. Dabei ist es dem Generalplaner gut gelungen, den Spagat zwischen Bauherr und Generalunternehmer zu meistern.

Organisation und Termine
Die Planersitzungen wurden nach einem klaren Termin organisiert, die Protokolle waren deutlich und verständlich formuliert und folgten immer innert kürzester Frist. In allen Phasen wurden Fragen, Abklärungen und Projektanpassungen schnell und schriftlich bearbeitet. Sämtliche Termine des Generalplaners wurden eingehalten.

Betriebsführungs- und Nutzungskonzept
Das durch Reasco AG ausgearbeitete Betriebsführungs- und Nutzungskonzept hat der Eigentümerin Klarheit über die Organisation und die Prozesse der Betriebsführung gegeben. Das Konzept stellt zudem die Grundlage, um die dazu benötigten Leistungen auszuschreiben, zu bepreisen und die Leistungen erfolgreich zu implementieren.

Sozialkompetenz
Die Zusammenarbeit war erfreulich. Das grosse Engagement für eine gute Sache war jederzeit spürbar.

FAZIT
Die Mobiliar würde sich über eine Zusammenarbeit bei anderer Gelegenheit freuen und kann Reasco AG als Generalplaner und Architekten bestens empfehlen. Die hohen Ansprüche der Mobiliar an Architektur und Qualität wurden umfassend erfüllt.

reasco_nhDie Mobiliar: Hervorragende Noten für Reasco AG
Weiterlesen

Baustelle mit hohem Sicherheitsstatus

Die Baustelle der Alterswohnsiedlung an der Schönbühlstrasse in Schaffhausen läuft wie am Schnürchen und liegt dem Terminplan leicht voraus. Die REASCO hat in diesem Projekt das Mandat der Generalplanung, die Realisation wird über den Generalunternehmer IMPLENIA abgewickelt. Sowohl die IMPLENIA, als auch die MOBILIAR als Bauherrin loben die gute Qualität der durch den Generalplaner REASCO gelieferten Planunterlagen. Zur Qualität gehört auch der vom Generalunternehmer geleistete Einsatz für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz auf der Baustelle sowie für einen schonenden Umgang mit der Umwelt. Der aktiv gelebte Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz besteht im Wesentlichen aus den folgenden Teilaspekten:

Planung: Gefährdungen beurteilen und Lenkungsmassnahmen

Umsetzung: Umsetzung, Arbeitsmittel und persönliche Schutzausrüstung

Controlling: Sicherheitskontrollen und Korrekturmassnahmen

Optimierung: Ziele bewerten, dokumentieren und Schulung

Diese Aspekte wurden den Mitarbeitern der REASCO Architekturabteilung BAB/RED am 4. Juli 2017 auf einem offiziellen Rundgang auf der Baustelle der Alterswohnsiedlung vom Leiter Sicherheit und Umwelt der IMPLENIA praxisnah erläutert.

 

reasco_nhBaustelle mit hohem Sicherheitsstatus
Weiterlesen

Spatenstich Alterswohnsiedlung Schönbühl Schaffhausen.

Siegerprojekt wird umgesetzt!

Im Jahr 2013 gewann «die Mobiliar» zusammen mit der Reasco AG Neuhausen den Investoren-Wettbewerb der Stadt Schaffhausen für die Alterswohnsiedlung Schönbühl. Mit dem Spatenstich vom 14. September 2016 beginnt nun die Realisation des 14-Millionen-Projektes. Bis Mitte 2018 sollen die 38 Alterswohnungen bezugsbereit sein.

Im Zusammenhang mit dem Projekt «Zukunft Stadtleben» schrieb die Stadt Schaffhausen im Jahr 2013 einen Investoren-/ Architektenwettbewerb «Alterswohnsiedlung Schönbühl» für Menschen in der zweiten Lebenshälfte aus. Drei Gesichtspunkte beurteilte die Jury: das Projekt- und Nutzungskonzept, die Architektur und einen gewillten Investor als Baurechtsnehmer. Zusammen mit dem Investor «die Mobiliar» gewann die Reasco AG (Bereich Architektur) den Wettbewerb. Dazu ein Zitat aus dem Jurybericht: «Der Projektvorschlag überzeugt das Beurteilungsgremium mit der städtebaulichen feingliedrigen Situierung im Hang und den geschaffenen Wohnqualitäten. Mit dem vorliegenden Konzept wird die Bildung einer Gemeinschaft ermöglicht und gefördert. Die öffentliche Nutzung der Wohnanlage durch Aussenstehende und Besucher wird durch die attraktive und grosszügige Anordnung der öffentlichkeitsbezogenen Räume begünstigt.»

Im Auftrag des Investors setzt die Reasco AG als Generalplaner zusammen mit den Fachplanern und dem Generalunternehmer Implenia das Projekt um. Mitte 2018 sollen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in ihr neues Zuhause einziehen können. Ansprechpartner für die Vermietung ist ebenfalls die Reasco AG.

Weitere Informationen:
Reasco AG: Andreas Steiner, Bereichsleiter Immobilien Projektentwicklung, 052 674 73 67, andreas.steiner@reasco.ch
dieMobiliar: Peter Jallard, Gesamtprojektleiter, Lamprechtweg 2-4, 8050 Zürich, peter.jallard@mobi.ch

reasco_nhSpatenstich Alterswohnsiedlung Schönbühl Schaffhausen.
Weiterlesen